aktualisiert: 12.12.2013

Schulinspektion Niedersachsen

Mit Wirkung vom 1. Januar 2011 ist das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) errichtet worden. Die Niedersächsische Schulinspektion (NSchI) wurde aufgelöst und ihre Aufgaben auf das NLQ übertragen. Grundlage für die Schulinspektion sind weiterhin § 123 NSchG sowie der Erlass ‚Schulinspektion in Niedersachsen‘ vom 07.04.2006, der hier abgelegt ist.


Zurzeit werden neue Verfahren und Instrumente für die künftigen Schulinspektionen entwickelt. Seit Beginn des Jahres 2013 wird das weiterentwickelte Inspektionsverfahren im Rahmen von Pilotinspektionen getestet. Die Erkenntnisse aus den Erstinspektionen der Schulen bilden hierfür eine wichtige Grundlage. Darüber hinaus werden zukünftig Daten zu Ergebnissen und Erfolgen der Schulen sowie schulform- und anlassbezogene Aspekte berücksichtigt. Dabei steht die Qualität der Unterrichtsprozesse im Mittelpunkt.


Die Materialien zur Schulinspektion können Sie über den Link zur Homepage des NLQ aufrufen. Hier finden Sie sowohl die Materialien zur neuen Schulinspektion als auch die bisherigen Materialien.
Ein Aufsatz zur zukünftigen Schulinspektion in Niedersachsen aus der Zeitschrift Schulverwaltung Niedersachsen finden Sie auf der Homepage des NLQ. Dieser gibt einen guten Überblick über Zielsetzung und Vorgehensweise des weiterentwickelten Schulinspektionsverfahrens.


Schulinspektion in Niedersachsen
RdErl. d. MK v. 7.4.2006
Niedersächsische Schulinspektion, NSchG §123a
Materialien zum Pilotverfahren der Schulinspektion (in der Erprobungsphase, Stand 27.06.2013, gültig ab 01.10.2013), Link Homepage NLQ

Link zum Aufsatz: ´Die künftige Schulinspektion in Niedersachsen` aus: Schulverwaltung Niedersachsen 02/2013 / Link Homepage NLQ